Springstiefel: Weiche Reitstiefel mit Reißverschluss hinten

Springstiefel aus Leder von Sergio Grasso, Cavallo, Petrie, Veredus und Königs. Springstiefel sind im Gegensatz zu Dressurstiefeln etwas weicher im Leder und besitzten in der Regel eine Schnürung. Durch das weiche Leder müssen Springstiefel enger um den Knöchel geschnitten werden, damit sie beim Reiten nicht herunter rutschen. In der Regel besitzen Springstiefel auch einen Reißverschluss, damit sie sich leicher an- und ausziehen lassen. Der Reißverschluss sitzt bei einem Springstiefel in der Regel hinten.

Cavallo hat mit seinem Marcus Springstiefel einen Reißverschluss der Schräg angebracht ist. Bei Sergio Grasso gibt es einen extra Gripeinsatz, damit der neue Springstiefel über dem Sprung nicht so sehr rutscht. Auch Petrie hat einen solchen Gripeinsatz an seinem Meredith Springstiefel. Im Gegensatz zu einem Dressurstiefel sollen Springstiefel über dem Sprung nicht behindern und werden in der Regel aus sehr weichem Kalbsleder gefertigt. Es gibt allerdings auch Springstiefel aus Kamelleder und Känguruh Leder.

Beim Springreiten sind der Farbe der Springstiefel keine Grenzen gesetzt, es gibt sie in rot, blau, gelb, orange und teilweise sogar weiß. Für die Verziehrung können Sie natürlich auch Swarovsky Steine, eine Stulpe, eine Lammfell Fütterung für den Winter und einen Sporenhalter mit integrieren. Cavallo bietet ein integriertes SmartClix Sporensystem für seine Springstiefel. Dieses ist auch für Reitstiefeltten und Dressurstiefel möglich.



Springstiefel aus Leder von Sergio Grasso, Cavallo, Petrie, Veredus und Königs. Springstiefel sind im Gegensatz zu Dressurstiefeln etwas weicher im Leder und besitzten in der Regel eine... mehr erfahren »
Fenster schließen
Springstiefel: Weiche Reitstiefel mit Reißverschluss hinten

Springstiefel aus Leder von Sergio Grasso, Cavallo, Petrie, Veredus und Königs. Springstiefel sind im Gegensatz zu Dressurstiefeln etwas weicher im Leder und besitzten in der Regel eine Schnürung. Durch das weiche Leder müssen Springstiefel enger um den Knöchel geschnitten werden, damit sie beim Reiten nicht herunter rutschen. In der Regel besitzen Springstiefel auch einen Reißverschluss, damit sie sich leicher an- und ausziehen lassen. Der Reißverschluss sitzt bei einem Springstiefel in der Regel hinten.

Cavallo hat mit seinem Marcus Springstiefel einen Reißverschluss der Schräg angebracht ist. Bei Sergio Grasso gibt es einen extra Gripeinsatz, damit der neue Springstiefel über dem Sprung nicht so sehr rutscht. Auch Petrie hat einen solchen Gripeinsatz an seinem Meredith Springstiefel. Im Gegensatz zu einem Dressurstiefel sollen Springstiefel über dem Sprung nicht behindern und werden in der Regel aus sehr weichem Kalbsleder gefertigt. Es gibt allerdings auch Springstiefel aus Kamelleder und Känguruh Leder.

Beim Springreiten sind der Farbe der Springstiefel keine Grenzen gesetzt, es gibt sie in rot, blau, gelb, orange und teilweise sogar weiß. Für die Verziehrung können Sie natürlich auch Swarovsky Steine, eine Stulpe, eine Lammfell Fütterung für den Winter und einen Sporenhalter mit integrieren. Cavallo bietet ein integriertes SmartClix Sporensystem für seine Springstiefel. Dieses ist auch für Reitstiefeltten und Dressurstiefel möglich.

Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
2 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Anfertigung
Anpassung
Anfertigung
Anpassung
Anfertigung
Anpassung
Anfertigung
Anpassung
Anfertigung
Anpassung
Anfertigung
Anpassung
Anfertigung
Anpassung
Anfertigung
Anpassung
Anfertigung
Anpassung
2 von 2
Zuletzt angesehen
ndesk Widget script -->